Frankfurt am Main-Zeilsheim

Berichte

25.03.2015

Be­richt von der Jah­res­haupt­ver­samm­lung 2015

Am 25. März lud der Ver­eins­ring Zeils­heim sei­ne Mit­glie­der zur jähr­li­chen Haupt­ver­samm­lung ein. Claus Thrun, Ers­ter Vor­sit­zen­der des Ver­eins­rings, durf­te Ver­tre­ter aus rund drei­ßig Ver­ei­nen will­kom­men hei­ßen. In sei­nem Ge­schäfts­be­richt re­sü­mier­te Thrun sein ers­tes Jahr als Vor­sit­zen­der und dank­te den An­we­sen­den für das ihm ent­ge­gen­ge­brach­te Ver­trau­en und sei­nem Vor­stand für die freund­schaft­li­che Zu­sam­men­ar­beit. Das ers­te Jahr war ei­ne gro­ße Her­aus­for­de­rung für den neu­en Vor­stand, schließ­lich muss­ten zahl­rei­che Tra­di­tions­ver­an­stal­tun­gen wie das Frosch­brun­nen­fest, der Zeils­hei­mer Nach­mit­tag und der Volks­trau­er­tag fort­ge­setzt wer­den. Thrun dank­te den zahl­rei­chen eh­ren­amt­li­chen Hel­fern und Spon­so­ren, oh­ne die das Ge­mein­schafts­le­ben in Zeils­heim ein Stück tris­ter wä­re. So wer­de auch in die­sem Jahr die be­währ­te Zu­sam­men­ar­beit mit dem In­ter­na­tio­na­len Bund wei­ter­ge­pflegt, wel­cher am Frosch­brun­nen­fest wie­der das Spiel­mo­bil zur Ver­fü­gung stel­len wird.

Die wich­tigs­ten Ter­mi­ne in die­sem Jahr sind das Frosch­brun­nen­fest (13. Ju­ni), der Zeils­hei­mer Nach­mit­tag (6. No­vem­ber), der Volks­trau­er­tag (15. No­vem­ber) so­wie der Weih­nachts­markt am Zwei­ten Ad­vent (6. De­zem­ber) rund um die Stadt­halle.

Zum Ab­schluss der Sit­zung warb der Eh­ren­vor­sit­zen­de Al­fons Ger­ling noch ein­mal um Un­ter­stüt­zung für den Ver­eins­ring und un­ter­strich die Funk­tion des Ver­eins­rings für das ge­sell­schaft­li­che Le­ben in Zeils­heim, denn „nur ge­mein­sam kön­nen wir mehr er­rei­chen“, so Gerling.

Der Vorstand